Donnerstag, 21. Juli 2016

Statement-Flashmob oder Plotterkettenbrief

Die Idee zu diesem Plotterkettenbrief oder Statement-Flashmob im Internet stammt von der lieben Sonja vom Wiener Mädchen.

Was habe ich mich gefreut, als ich Mitte Juni einfach so zwei sehr schöne Plotterdateien von ihr geschickt bekam. Und natürlich mache ich mit.


Mehr Infos zum Hintergrund dieser Idee findet ihr beim Wiener Mädchen.

Ich habe mal wieder eine Lady Ophelia von mialuna genäht.


Diesen Stoff und die Idee zur Kombi mit pink und pinkem Plott habe ich schon seit dem seinerzeitigen Probenähen. Nun hatte ich endlich den passenden Plott.


Für den pinken Streifen in der Mitte habe ich einfach die unteren 5 cm der Schnittteile des Oberteils abgetrennt und aus dem pinken Jersey zugeschnitten. (Dann natürlich überall Nahtzugabe gegeben.)


Ich nähe nun ja schon eine ganze Weile, aber irgendetwas neues gibt es auch für mich immer. Hier habe ich zum Beispiel zum ersten Mal Knöpfe mit der Nähmaschine angenäht. Was für eine geniale Erfindung!!! Denn ich hasse Knöpfe annähen...


Den amerikanischen Ausschnitt habe ich dieses Mal über die gesamte Länge am Vorderteil fest gesteppt. Das gefällt mir sehr gut , so klafft nichts auf, wenn man sich bewegt. Der Knopf ist also nur Fake :-)


Neben dem Ausschnitt wurde natürlich auch der Saum gecovert. Hach, ich liebe meine Cover (zumindest meistens)!

Nun werde ich diese Datei an Frauen weiter schicken, die ich für stark, schön, inspirierend und einfach wunderbar halte. Und vielleicht haben die ja auch Lust, bei diesem Plotterkettenbrief mitzumachen.


#iambeautifulbecauseiamawareofmyflaws

Verlinkt bei RUMS.


Schnittmuster: Lady Ophelia von mialuna
Stoff: von Jippel
Plott: Datei vom Wiener Mädchen

Donnerstag, 14. Juli 2016

Kleidernähwahna

Heute mal kurz und knackig, damit ich es noch zu RUMS schaffe...

Ich bin ja zuversichtlich, dass der Sommer noch Erbarmen mit uns hat und habe mir in letzter Zeit fleißig Kleider genäht.

Dieses hier ist nach dem Schnittmuster Vlieland von Schnittreif.


Zum Glück hat mich die liebe Inga von InJaCo durch einen Post auf Facebook daran erinnert, dass ich dieses Schnittmuster auch besitze. Und sogar schon in der passende Größe abgezeichnet und auch schon mal genäht hatte, so dass ich wusste, das es passt.


Man kann das Kleid in einer engen oder weiten Version nähen. Dieses hier ist (glaube ich) die engere Version. Es gibt lange und kurze Ärmel in 'normal' oder 'Puff'.


Den Stoff habe ich mal im Angebot bei Astrokatze ergattert und nun endlich vernäht. 


Fotograf war wieder der liebe Männe beim 'Power-Shooting' von 3 Kleidern. Eins habe ich hier schon gezeigt.


Noch einen schönen Abend für Euch. Ich muss nun auf'´s Sofa. Ich war gestern abend noch Essen mit meinen lieben Mädels und so spät zu Bett gehen kann Muddi nicht mehr ab.


Verlinkt bei RUMS

Schnittmuster: Vlieland Schnittreif (derzeit aber anscheinend leider nicht erhältlich)
Stoff: OPTIK-Jersey von Astrokatze, schwarzes Bündchen von Stoff und Stil






Dienstag, 5. Juli 2016

Eine WesPe für den Minimann

Sonntag hatte der Große ein Hockey-Turnier von seiner Schul-AG aus. Seine Mannschaft hat den zweiten Platz (von dreien) gemacht. Ich finde das super!! Insbesondere deshalb, weil die anderen Mannschaften alle Vereine waren und die Mannschaft vom Großen das nur 1 Mal die Woche in der AG lernt.

Das Wetter war besser als erwartet. Man gut, denn das Ganze fand draußen statt und zum Glück blieb das angekündigte Gewitter aus.

Nebenbei habe ich den 'Lille Wooldlöper' vom Minimann fotografiert.


Diese Weste, oder wie der Minimann immer sagt WesPe, ist ganz schlicht, ohne viele Passen. Da der Lütte viel im Sitzen spielt, z. B. in der Sandkiste, habe ich mich für die Version 'För drögen Mors' entschieden. 


So bleibt alles schön warm. Der Stoff liegt schon lange in einer meiner Stoffkisten. Es ist einer von den Stoffen, den ich mal im Angebot gekauft habe, weil ich den bestimmt irgendwann mal gut gebrauchen kann...


Obligatorisch waren die Seitenpassen, denn dazwischen verstecken sich die Taschen. Äußerst wichtig für alle gesammelten Schätze. 


Für den kleinen Wichtel gab es eine Zipfelkapuze.


In dieser schlichten Version ist die Weste echt relativ schnell genäht. Ich habe immer mal 'nebenbei' ein paar Nähte gemacht, weil der Minimann zu der Zeit krank war und viel Mama brauchte.




Verlinkt bei: Made4Boys und Für Söhne und Kerle

Schnittmuster: Lille Wooldlöper von Rabaukowitsch
Stoff: von Lillestoff vor geraumer Zeit gekauft bei Waldstürmer, Bündchen von Jippel

(Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.)